Öffentliche Ausschreibungen und Fundraising

 


Für den privaten Sektor hat ProTeIn bereits in mehr als 350 Projekten die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungsverfahren unterstützt. Die meisten dieser Projekte betrafen Ausschreibungen von deutschen oder europäischen Institutionen, aber eine beträchtliche Anzahl unter ihnen wurde auf internationaler Ebene durchgeführt, z.B. in China, Brasilien, Ägypten, Albanien, Tansania, Israel oder den USA. Wir haben Erfahrung mit Ausschreibungen aller wichtigen internationalen Finanzinstitute, z.B. der Deutschen KfW und der GIZ, der Japanischen JICA, der Weltbank, der Asiatischen Entwicklungsbank, der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD), der Europäischen Investitionsbank (EIF), der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) und der Inter-Amerikanischen Entwicklungsbank (IDB). Einige unserer Referenzen auf diesem Gebiet sind:

 

   IEE EU Tender für die Entwicklung des EU Clean Vehicle Portals (mit Hilfe unserer starken Unterstützung war unser 

    Kunde sowohl bei der ersten als auch bei der zweiten Ausschreibung drei Jahre später erfolgreich);

   Ausschreibung der Hafenbehörde Tallinn fürdie technische Designstudie eines neuen Containerterminals im Hafen 

    von Tallinn;

   Saudi Petro Rabigh Ausschreibung für die Ausführung eines 10-Jahres-Vertrages zur Bereitstellung von marinen 

    Service-Leistungen, basierend auf einer 10-Jahres-Lizenz. Der Vertragswert betrug über 150 Mio. USD;

   Ausschreibung der Hafenbehörde Gdynia für den Verkauf von WUZ Gdynia (Schlepperfirma) an einen privaten 

    Betreiber; unser Kunde wurde als erfolgreicher Käufer des Unternehmens ausgewählt;

   Ausschreibung der Hafenbehörde Durres für die Bereitstellung strategischer Beratungsleistungen für die weitere

    Kommerzialisierung des Hafens (Rahmenvertrag).

 

Beispiel: Das EU Clean Vehicle Portal (http:// www.cleanvehicle.eu) ist eines der bedeutendsten Instrumente, um den Verkauf/die Beschaffung von sauberen Straßenfahrzeugen zu vermarkten. Wir haben unseren Kunden während der Ausschreibungsphase nicht nur durch die Bereitstellung eines vollständigen technischen Konzeptes für das Portal und die Begleitung der formalen Ausschreibungsprozeduren unterstützt, sondern haben auch einen Großteil des Inhalts geliefert, welcher auf der Webseite präsentiert wird. Des Weiteren haben wir drei Jahre später, als eine neue Ausschreibung zur Fortführung des Webportals lanciert wurde, dem Kunden erneut erfolgreich zum Ausschreibungssieg verholfen..
 

Im Bereich Fundraising im privaten Sektor haben wir sowohl auf europäischer (FP/Horizon 2020, IEE, IPA, GRUNDVIG, Marco Polo etc.) als auch auf deutscher Ebene (KfW, ZIM) spezifische Erfahrungen. In den folgenden Fällen ist es uns gelungen, Förderanträge zu akquirieren: 

 

    Förderantrag für die EU-Gemeinschaftsaktion im Bereich öffentliche Gesundheit der EU-Fördermittel und 

     des Mobilitäts-Projektes;

   EU EACI Förderantrag für das Projekt ProMotion, das darauf abzielt, die Ausschreibung sauberer Fahrzeuge von 

    öffentlichen Institutionen in den mittleren und östlichen EU Mitgliedsländern zu vermarkten;

   EU Marco Polo Förderantrag für den Betrieb von Container-Shuttle-Zügen zwischen Polen, Deutschland 

    und Schweden;

   IPA Adreatic Förderantrag für den Betrieb eines On-Shore Energieversorgungssystems für Fährschiffe am neuen 

    Fährterminal im Hafen von Durres;

   Deutsches Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) für die Entwicklung einer Online-Prozessdesign-Maschine 

   für industrielle Daten-Austausch-Lösungen durch die Nutzung mobiler Terminals und Handhelds;

   Förderantrag für den Hamburger Innovationsrat für die Entwicklung eines kombinierten Satelliten und terrestrischen 

   Datenaustausch-Servers im Bereich der internationalen Presse und Pressenotizen.

 

Beispiel: Für die Durchführung des größten EU Förderprojekts im Bereich von HIV (Aids und Mobilität) haben wir für unseren Kunden (Konsortium bestehend aus sechs europäischen Gesundheitsinstitutionen) erfolgreich den vollständigen Förderantrag im EU- Programm „Gemeinschaftsaktionen im Bereich öffentliche Gesundheit“ ausgearbeitet. Wir haben in der Bewerbungsphase das gesamte Konsortium geleitet und haben den Verhandlungsprozess zwischen dem Kunden und dem Fördergeber begleitet, um die Bewerbung zu finalisieren und die Förderung zu erhalten.
 

Für den öffentlichen und den halböffentlichen Sektor haben wir eine Vielzahl an Projekten auf internationaler und deutscher Ebene durchgeführt, indem wir das öffentliche Ausschreibungsverfahren begleitet haben, z.B.:

 

   Vorbereitung der Strategie für den Ausschreibungsprozess für Shahid Rajaee Container Terminal 1 und 2;

    Ausarbeitung der Ausschreibungsdokumente sowie die Begleitung des Ausschreibungsprozesses für eine 

    Machbarkeitsstudie für die Konstruktion und den Betrieb eines neuen Hafens an der Skeleton Küste/Namibia;

   Erarbeitung von Ausschreibungsdokumenten für den Betrieb eines neuen Containerterminals im Hafen von 

    Mombasa/Kenia;

   Ausgestaltung der Ausschreibungsdokumente für den Container-Betrieb im Hafen von Durres;

   Ausführliche Darstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Bereitstellung einer Fahrzeug-Inspektions-Ausrüstung 

    für die kenianische Straßenbehörde;

   Ausarbeitung von Ausschreibungsdokumenten für den Bau von Stationen zur Fahrzeugprüfung, 

    inklusive der Bereitstellung und Installation von Inspektions-Ausrüstung in Ägypten;

   Ausgestaltung der Ausschreibungsunterlagen für die Bereitstellung einer Multimedia-Präsentations-Ausrüstung für das 

    neue Gebäude des Betriebsrates des Deutschen Gewerkschaftsbundes/Berlin;

   Vorbereitung der Ausschreibungsdokumente sowie Management des gesamten Ausschreibungsprozesses eines 

    Containerterminal-Betriebssystems für das Unternehmen SINA.

 

Beispiel: Im Auftrag des Namibischen Ministeriums für Infrastruktur und Transport hat ProTeIn einen kompletten Satz an Ausschreibungsunterlagen (technische Spezifikationen, ToR, Bewertungsraster, Beispielvertrag) für eine umfassend beschriebene Machbarkeitsstudie (Marktanalyse, institutionelle/regulative Studie, technische Studie, operative Studie, Finanzanalyse, nebenbei primäre Datengewinnung) der Konstruktion und des Betriebes eines neuen Hafens an der Skeleton Küste/Namibia erarbeitet. Der Auftragswert betrug über 4 Mio. EUR: ProTeIn hat des Weiteren den gesamten Ausschreibungsprozess im Auftrag des Kunden unterstützend begleitet (Beantwortung von Bieterfragen sowie formale, technische und finanzielle Auswertung der Angebote mit der Auswahl eines erfolgreichen Bieters). 
 

 

Kontakt

  • Add: Project Tender Information Service GmbH
    Teilfeld 5
    20459 Hamburg
    Germany
  • Tel: +49 40 41 30 68 27 - 12
  • Email: j.soergel@protein-service.eu
Top